Liesborner Herren geben rote Laterne ab

Die Liesborner Damen hatten in der Bezirksklasse einen Doppelspieltag zu bewältigen. Im Dienstagsspiel traf man, zu Hause, auf die Mannschaft vom DJK SR Cappel. Nach 2 Stunden Spielzeit, trennte man sich mit einem gerechten 5:5 Unentschieden. Martina Haverkemper blieb an diesem Abend unbesiegt und erzielte 3 der 5 Punkte. Nicola Gerke und Catrin Molitor waren im Einzel je 1x erfolgreich. 2 Tage später stand für die Liesbornerinnen das Ortsderby in Wadersloh an. Leider hatten die Damen nicht ihren besten Tag erwischt und so kassierte man mit 7:3 die erste Saisonniederlage. Helena Panitz/Nicole Böser im Doppel, Martina Haverkemper und Nicole Böser im Einzel, erspielten die Punkte für Liesborn. Trotz der 3 Verlustpunkte bleibt Liesborn weiterhin Tabellenführer in der Bezirksklasse.
Jubel bei Liesborns 1. Herrenmannschaft. Im Kellerduell trafen die Liesborner auf die ebenfalls noch sieglose Mannschaft von RW Horn. Nach spannenden 180 Spielminuten machte Mirek Kabus für Liesborn den Sack zu. Beim knappen 9:5 punktete Liesborn wie folgt: Frank Brauer, Friedhelm Papenkort und Mirek Kabus je 2 Einzelerfolge, Stefan Demandt, Marvin Tünte und das Doppel Brauer/Demandt mit je 1 Sieg. Durch diesen Erfolg gab Liesborn die rote Laterne, in der 2. Herrenkreisklasse, an RW Horn ab.

Liesborner Damen weiter in der Erfolgsspur

Nur sechs Tage nach dem deutlichen 8:2 Sieg gegen Eickelborn 2, traf Liesborn im Heimspiel wieder auf Eickelborn. Diesmal war die dritte Garnitur zu Gast. Martina Haverkemper, Nicole Böser, Nicola Gerke und Catrin Molitor ließen auch in diesem Spiel nichts anbrennen und gewannen deutlich mit 8:2. Nur Nicole Böser und Catrin Molitor verloren je 1 Einzelspiel. Mit nun 10:0 Punkten bleibt Liesborn weiter Tabellenführer in der 2. Bezirksklasse.
Gegen den Tabellenführer der 2. Herrenkreisklasse hatte die 1. Herren nichts zu bestellen. Dedinghausen 2 war in allen Belangen überlegen und gewann verdient mit 2:9. Nur Frank Brauer und Marvin Tünte betrieben mit je einem Einzelerfolg etwas Ergebniskosmetik. Drei Tage später stand für die Liesborner Herren das Ortsderby in Diestedde an. Auch hier gab es für Liesborn eine deftige 9:0 Klatsche. Mit 0:10 Punkten ziert Liesborn nun das Ende der Tabelle in der 2. Herrenkreisklasse.
Nach ihrem ersten Erfolg in der Kreisliga, in der vergangenen Woche, mussten die Liesborner Mädchen gegen Berenbrock, leider eine 3:7 Niederlage einstecken. Annabel Kabus mit 2 Einzelsiegen und Hanna Töcker mit einem Einzelerfolg holten die Punkte für Liesborn.

Geduld und fleißiges Training zahlen sich aus

Nach dem deutlichen 8:2 Erfolg über die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Damen von Eickelborn 2, hat Liesborn die alleinige Tabellenführung in der 2. Bezirksklasse übernommen. Gleich zu Beginn gewannen Panitz/Böser ihr Doppel. Anschließend punkteten Martina Haverkemper, Helena Panitz und Nicola Gerke je 2x im Einzel. Auch Nicole Böser durfte sich über einen Einzelerfolg freuen.
Im Heimspiel der 2. Herrenkreisklasse, gegen Störmede/Langeneicke, wehrten sich die Liesborner Herren 195 Minuten lang, doch am Ende musste man dem Gast zum 9:5 Erfolg gratulieren. Das Doppel Lütkemeier/Papenkort und Martin Lütkemeier, Frank Brauer, Friedhelm Papenkort, Norbert Menne mit je einem Einzelsieg holten die Punkte für Liesborn. Leider gingen in der Schlussphase 4 von 6 Fünfsatzmatches an den Gast aus Störmede.
Ihren ersten Erfolg in einem Meisterschaftsspiel errangen die Liesborner Mädchen. Hatte man doch im vergangen Jahr in der Kreisliga noch ständig die Hucke voll bekommen, war die riesige Freude über den 6:4 Erfolg gegen Büren 2, mehr als verständlich. Für Annabel Kabus, Hanna Töcker, Celina Stegemann, Christin Freise, Alexandra Neuber und Jana Maria Schnitker haben sich die Geduld und das fleißige Training im letzten Jahr doch gelohnt. Weiter so Mädels!
Bild Mädel: von links nach rechts:
Christin Freise, Annabel Kabus, Hanna Töcker, Alexandra Neuber und Jana Maria Schnitker. Es fehlt: Celina Stegemann.

Maedchen

Liesborner Damen auch im ersten Auswärtsspiel erfolgreich

Auch im 1. Auswärtsspiel in Fredeburg wussten die Liesborner Damen zu überzeugen. Beim 8:2 Erfolg kamen diesmal Martina Haverkemper, Nicole Böser, Helena Panitz und Catrin Molitor zum Einsatz. Nur Helena und Catrin mussten sich, nach knappen Fünfsatzniederlagen, je 1x geschlagen geben. Vier Tage später stand für die Liesbornerinnen schon das nächste Heimspiel gegen RW Horn II auf dem Programm. Martina Haverkemper, Helena Panitz und Nicola Gerke ließen beim deutlichen 10:0 Sieg nichts anbrennen. Mit diesem Erfolg übernimmt man vorläufig Platz 1 in der Damenbezirksliga 3.
Im ersten Heimspiel der Saison kassierten Liesborns Herren ihre 2. Niederlage. Gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Bad Sassendorf verlor man deutlich mit 9:1. Den Ehrenpunkt für Liesborn erkämpfte der starke Peter Warnecke.

Nach 5 Jahren Abstinenz tolle Rückkehr der Liesborner Damen

In der Saison 2012/13 hatte Liesborn zuletzt eine Damenmannschaft gemeldet, jetzt nach 5 Jahren Abstinenz feierten sie mit einem 10:0 Erfolg eine gelungene Rückkehr. Gegner in der 2. Bezirksklasse Gruppe 3 waren die Damen vom SuS Oestereiden. Die Liesborner Damen in der Aufstellung: Martina Haverkemper, Nicole Böser, Helena Panitz und Nicola Gerke gönnten den Gästen aus Oestereiden nicht mal den Ehrensatz und gewannen ihre Spiele alle mit 3:0. Gespannt sind die Liesbornerinnen nun auf das, was sie beim 1. Auswärtsspiel in Fredeburg erwartet.
Der Saisonstart für die 1. Herren verlief weniger gut. In der 2.Herrenkreisklasse gab es eine deftige 9:1 Klatsche beim Auswärtsspiel gegen Germania Stirpe.
In der Mädchen-Kreisliga mussten Annabel Kabus, Celina Stegemann, Christin Freise, Jana Maria Schnitker und Hanna Töcker bei den Mädchen von DJK Cappel 2 antreten. Leider ging das Spiel mit 8:2 verloren. Das Doppel Kabus/Töcker und Annabel Kabus im Einzel sorgten für die Liesborner Punkte.

1. Damen Liesborn